Salam

Herzlich Willkommen

Politische Philosophie in der islamischen Tradition

Inhalt:

In diesem Kurs diskutieren wir über drei Figuren in die islamische Tradition. Wir beginnen mit al-Farabi und seine Kitab-al-Milla und ara ahl al-madina al-fadila. Anschließend diskutieren wir Mulla Sadras Lehren zur politischen Philosophie und unsere Erörterung des Themas in der islamischen Tradition beendet durch Allameh Tabatabaiis Idrakat Itibari. Wir schließen den Kurs mit einem Überblick über die aktuellen Ansätze der politischen Philosophie und vergleichen sie mit dem, was wir während des Kurses besprochen haben. In diesem Kurs diskutieren wir über drei Figuren in die islamische Tradition. Wir beginnen mit al-Farabi und seine Kitab-al-Milla und ara ahl al-madina al-fadila. Anschließend diskutieren wir Mulla Sadras Lehren zur politischen Philosophie und unsere Erörterung des Themas in der islamischen Tradition beendet durch Allameh Tabatabaiis Idrakat Itibari. Wir schließen den Kurs mit einem Überblick über die aktuellen Ansätze der politischen Philosophie und vergleichen sie mit dem, was wir während des Kurses besprochen haben.

 

Hauptreferenzen:

  • Al-Farabi, Kitab al-Milla
  • Al-Farabi, ara ahl al-madina al-fadila
  • Mulla Sadra, Asfar Arba'a
  • Allameh Tabatabaii, Idrakat Itibari
  • The Oxford Handbook of Political Philosophy

 

Qualifikationsziele:

• Historische Kenntnisse über die philosophischen Grundlagen klassischer und moderner Staatstheorien in der muslimischen Geisteswelt
• Entwicklung eines allgemeinen und historischen Verständnisses für die wechselseitigen Beziehungen zwischen politischen Machtstrukturen und Religion in der muslimischen Welt bis zur Gegenwart.

 

Unterrichtssprache:

• Deutsch

 

Workload:

• 90 h (21 h Präsenzzeit, 69 h Selbststudium)

 

Prüfungsform:

- Aufsatz mit max. 2500 Wötern.

 

Teilnahmegebühr:

50 € pro Semester

 

Zeit:

Mittwoch 13:15 - 14:45

Referent: Mahdi Ranaee